Bachblüten

Der englische Arzt Edward Bach (1886–1936) ordnete laut seinen eigenen Beobachtungen und Erfahrungen 38 Seelenzuständen aus Blüten gewonnene Heilmittel zu. Bachs Methode beruht auf der Ansicht, dass alle Krankheiten ihre Ursache letztlich in seelischem Ungleichgewicht haben.

Folglich sollen die Mittel auch keine Wirkung auf den Körper haben, sondern die seelische Balance wiederherstellen.  Bachblüten geben also die Möglichkeit, einen negativen seelischen Zustand während einer Krankheit oder in einer schwierigen Situation harmonisierend zu beeinflussen. Weiters sollen die Bachblüten dazu führen, dass wir uns mit unserer Persönlichkeit auseinandersetzen und so eine momentane negative Haltung in eine positive umwandeln.

Bachblüten


Gerne stellen wir für Sie individuelle Bachblütenmischungen zusammen!